Sehenswertes

Pager Spitze

Die Stadt Pag ist auch die Stadt der Handgefertigten berühmten Pager Spitze, welche eine Jahrhunderte lange Tradition hat. Jede ist ein kostbares Unikat und dieses langandauernde und anstrengende Handwerk ist auch heute in den Strassen der Altstadt vorhanden. Der Frane Budak Verein der Pager Spitzenmacherinnen eröffnete 1998 die Pager Spitzengalerie mit dem Ziel, diese wertvollen und einzigartigen handgefertigten Artefakte zu erhalten. Die Besucher können entdecken, wie Pager Spitze hergestellt wird, und sich zwischen den Produkten verschiedener Spitzentechniken entspannen, die wahre Kunstwerke sind und von den geschickten Händen der Pager Klöpplerinnen hergestellt werden. Die reiche Ausstellung zeigt Spitzen aus verschiedenen Epochen: Repliken von Pager Spitze nach alten Budak-Mustern, verschiedene Textilprodukte, die in Pager Haushalten verwendet werden, Kleidungsstücke, die von den Pager Bewohnern im Laufe der Geschichte getragen wurden sowie Kreationen neueren und neuesten Datums.

„Baškotini“ – goldenes Milchbrot aus Pag

Die Benediktinerinnen aus dem Kloster St. Margarita in der Stadt Pag, auf der Insel Pag, pflegen seit 3 Jahrhunderten die Herstellung dieser unverwechselbaren Gebäcks-Spezialität. Eine der drei Merkmale des antiken Pag, ausser der all bekannten Pager Spitze, des Lammfleisches und des Käses, sind auch die „Baškotini“. Dieses köstliche Toastbrot, die Ihnen ihre Gastgeber herzlichst empfehlen, werden nicht von den Frauen aus Pag zubereitet, sondern von den Nonnen aus dem Benediktinerkloster St. Margarita. Früh am Morgen fangen die Nonnen ihren Tag mit dem Gebet, der Heiligen Messe und der Arbeit an. Auf grossen Holztischen wird der Teig geschickt von den Nonnen zubereitet, der nach dem aufgehen ausgerollt und auf Backblechen, in gut vorgeheizte Öfen, eingelegt wird. Nach dem ersten Backen, werden die „Baškotini“ auseinandergeteilt und Horizontal in die Backformen eingelegt. Nach dem zweiten Backen werden die „Baškotini“ getrocknet und bekommen ihre unverwechselbare golden-gelbe Farbe. Es wird erzählt dass die „Baškotini“ auch eine Köstlichkeit für die Österreichische Fürstin Maria Theresia waren und Sie diese gerne ihren blaublütigen Gästen anbot.

Pager Dreieck

Das Pager Dreieck ist die Bezeichnung für einen ungewöhnlichen Abdruck in der Steinlandschaft der im Mai 1999. am Berg Tusto čelo entdeckt wurde. Der Berg Tusto čelo befindet sich Nord-Westlich von der Stadt Pag in der unmittelbaren Nähe des Fähren Hafens Žigljen. Es handelt sich um ein Phänomen das die Aufmerksamkeit vieler Gläubigen, Historiker und Weltraumforscher auf sich zieht. Geologische Erkundungen haben ergeben, dass die Steine innerhalb des Pager Dreieckes eine hellere Farbe haben, als die Steine ausserhalb und wenn man sie einer UV Strahlung aussetzt sie eine rötliche Farbe ausstrahlen. Die rote Farbe beweist dass dieses Gestein innerhalb des Dreiecks einer Thermischen Erwärmung ausgesetzt wurde. Es wird angenommen, dass dieser Megalith Abdruck vor 12 000 Jahren entstand. Bis zum Pager Dreieck können Sie ohne Probleme gelangen, weil beim Fähren Hafen Žigljen und auch auf dem anderen Verkehrsstrassen um Novalja Wegweiser aufgestellt sind, die in die Richtung des Berges Tusto čelo weisen. Das Pager Dreieck wurde in den ersten drei Jahren nach seiner Entdeckung von mehr als 30 000 Menschen aus aller Welt besichtigt.

Salzmuseum

In einem der alten Salzlager der ehemaligen Pager Salzanlage ist eine Dauerausstellung der Salzproduktion eröffnet. Das ehemalige Salzlager, mit seiner authentischen alten Mühle, dem Ambiente und den ausgestellten Objekten, wurde für die Besucher eingerichtet, damit diese sehen können wie die Salzproduktion früher einmal in Pag verlief. In der Mitte des Lagers und als zentraler Teil der Ausstellung, wurden nachgestellte Salzbecken mit Kanälen und Durchgängen errichtet, und an die Nordwand wurde ein Haufen von 3 Tonnen Salz aufgestellt. Die Ausstellung beinhaltet verschiedene Werkzeuge die in der Salzherstellung verwendet wurden und an den Wänden hängen alte Bilder der Salzanlage. Die Besucher dieser Ausstellung bekommen einen genauen Einblick in die Salzherstellung wie sie früher einmal in Pag gewesen ist.

Vogelreservat „Veliko und Malo blato“

In der Nähe von Vlašići, an der alten Strasse nach Povljana, befindet sich das Vogelreservat Vlašići. „Veliko blato“ ist ein geschütztes Vogelreservat - ein Reservat von Wasservögeln. Das ist der letzte Platz in Europa wo verschiedene Zugvögel eine Pause einlegen können, auf ihrem Weg in den Süden. Im See „Veliko blato“ gibt es Süsswasserfische. „Veliko blato“ war eines der ersten Fischzuchtbetriebe in Europa.

Trockenmauern

Die Trockenmauern sind auffallende Denkmale des schweren Lebens und der grossen Anstrengungen der Pager Bauern, entstanden vom klären des schwierigen Ackerlands. Vom Aussehen, der Fläche und dem Zweck, sind sie die auffallendsten Beispiele des indigenen Bau. Die Trockenmauern sind eine natürliche Grenze zwischen Weiden, hoch genug, damit die Schafe nicht über sie springen können und stark genug, damit sie vom Wind nicht zusammenbrechen. Sie verkörpern einen wichtigen Lebensraum für Reptilien, Vögel und kleine Säugetiere. Sie werden erfreut sein wenn Sie an heissen sonnigen Nachmittagen eine Schafherde erblicken, die sich im Schatten der Trockenmauern ausruht. An Mangel von Bäumen im unübersichtlichen Steingarten, sind die Trockenmauern die einzige Zuflucht für eine Verschnaufpause vor den heissen Sommertemperaturen. Neben den Trockenmauern ziehen die Schafställe die Aufmerksamkeit auf sich. Die Trockenmauern sind ein wichtiges Element der Landschaft und stellen einen Teil des reichhaltigen Kulturellen Erbes Kroatiens da.

Olivenhaine von Lun

Die Olivenhaine von Lun im äußersten Nordwesten der Insel beherbergen einige der ältesten Wildolivebäume des Mittelmeerraums. Die Olea Oleaster ist im Schnitt 1.200 Jahre alt, wobei es auch Bäume gibt, die noch älter sind. Dieses Gebiet ist daher als botanisches Reservat geschützt.

Nationalparks

Die Wunder der Natur zum greifen nah! Das Besondere der Region um Zadar ist, dass sie sich im Umfeld von sogar 5 Nationalparks befindet. Das sind: Paklenica, Kornati Inseln, Plitvica Seen, Krka Wasserfälle und der Nord Velebit. Mit nur einer oder zwei Stunden Fahrt mit dem Auto oder der Fähre/Schiff, ist es möglich von Vlašići zu einem von diesen Nationalparks zu gelangen.

15% RABATT AUF ALLE KOSTENLOSE TERMINE!

Wir gewähren 15% Rabatt auf kostenlose Termine von 6-9 Monate für Wohnungen und Ferienhaus – Wohnung Vlasici, Insel Pag.

Buchen Sie noch heute eine Unterkunft und nutzen Sie diese Werbemaßnahme !!!